Les­sing-Gym­na­sium

Frank­furt am Main

Alt­sprach­li­ches Gym­na­sium — Schule mit Schwer­punkt Musik

Infor­ma­tio­nen zur schul­na­hen Ski­fahrt nach Nie­derau fin­den Sie hier.

Hin­weis: Die außer­schu­li­sche Fahrt wird orga­ni­sa­to­risch vom Bund der Freunde und dem Päd­ago­gi­schen Ver­ein des Les­sing-Gym­na­si­ums ver­ant­wor­tet und steht in der lang­jäh­ri­gen Tra­di­tion unse­rer Schule.

Schul­fahr­ten am Les­sing-Gym­na­sium


Klas­sen-, Stu­dien- und Frei­zeit­fahr­ten ergän­zen den klas­si­schen Unter­richt am Les­sing-Gym­na­sium in beson­de­rer Weise. Dabei wer­den in Abhän­gig­keit von der Jahr­gangs­stufe sehr unter­schied­li­che Ziele ver­folgt.

Die erste gemein­same Klas­sen­fahrt in der Quinta (6. Klas­sen­stufe) nach Pot­ten­stein dient vor allem der Fes­ti­gung der Klas­sen­ge­mein­schaft, soziale Kom­po­nen­ten ste­hen im Mit­tel­punkt.

In der Quarta (7. Klas­sen­stufe) fin­det dann eine Sprach­fahrt des Jahr­gangs nach Has­tings, in den Süden Eng­lands statt. Diese wird von der Fach­schaft Eng­lisch feder­füh­rend orga­ni­siert.

Die Stu­di­en­fahrt nach Ber­lin am Ende der Ein­füh­rungs­phase (10. Klasse) ver­mit­telt einen Ein­blick in die deut­sche Geschichte und Kul­tur der Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukunft und berei­tet ziel­ge­rich­tet auf die unter­richt­li­che Arbeit in der Qua­li­fi­ka­ti­ons­phase der Ober­stufe vor.

Die Stu­di­en­reise nach Ita­lien oder Grie­chen­land kon­fron­tiert die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unmit­tel­bar mit den Wur­zeln der euro­päi­schen Geschichte — in viel­fa­cher Weise wer­den hier Bezüge zu den Lern­in­hal­ten eines huma­nis­ti­schen Gym­na­si­ums auf­ge­zeigt.

Die fol­gende Über­sicht stellt die Abfolge der Fahr­ten am Les­sing-Gym­na­sium dar.

Jahr­gang­stufeZiel und Art der Fahrt
Quinta
(Jgst. 6)
Wan­der- und Erleb­nis­fahrt nach Pot­ten­stein (Frän­ki­sche Schweiz)
Quarta
(Jgst. 7)
Sprach­reise nach Has­tings (Süd­eng­land)
Ein­füh­rungs­phase
(E2/ Klasse 10)
Stu­di­en­reise nach Ber­lin
Qua­li­fi­ka­ti­ons­phase
(Q3)
Stu­di­en­reise nach Ita­lien oder Grie­chen­land

Schul­fahr­ten am Les­sing-Gym­na­sium


Klas­sen-, Stu­dien- und Frei­zeit­fahr­ten ergän­zen den klas­si­schen Unter­richt am Les­sing-Gym­na­sium in beson­de­rer Weise. Dabei wer­den in Abhän­gig­keit von der Jahr­gangs­stufe sehr unter­schied­li­che Ziele ver­folgt.

Die erste gemein­same Klas­sen­fahrt in der Quinta (6. Klas­sen­stufe) nach Pot­ten­stein dient vor allem der Fes­ti­gung der Klas­sen­ge­mein­schaft, soziale Kom­po­nen­ten ste­hen im Mit­tel­punkt.

In der Quarta (7. Klas­sen­stufe) fin­det dann eine Sprach­fahrt des Jahr­gangs nach Has­tings, in den Süden Eng­lands statt. Diese wird von der Fach­schaft Eng­lisch feder­füh­rend orga­ni­siert.

Die Stu­di­en­fahrt nach Ber­lin am Ende der Ein­füh­rungs­phase (10. Klasse) ver­mit­telt einen Ein­blick in die deut­sche Geschichte und Kul­tur der Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukunft und berei­tet ziel­ge­rich­tet auf die unter­richt­li­che Arbeit in der Qua­li­fi­ka­ti­ons­phase der Ober­stufe vor.

Die Stu­di­en­reise nach Ita­lien oder Grie­chen­land kon­fron­tiert die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unmit­tel­bar mit den Wur­zeln der euro­päi­schen Geschichte — in viel­fa­cher Weise wer­den hier Bezüge zu den Lern­in­hal­ten eines huma­nis­ti­schen Gym­na­si­ums auf­ge­zeigt.

Die fol­gende Über­sicht stellt die Abfolge der Fahr­ten am Les­sing-Gym­na­sium dar.

Jahr­gang­stufeZiel und Art der Fahrt
Quinta
(Jgst. 6)
Wan­der- und Erleb­nis­fahrt nach Pot­ten­stein (Frän­ki­sche Schweiz)
Quarta
(Jgst. 7)
Sprach­reise nach Has­tings (Süd­eng­land)
Ein­füh­rungs­phase
(E2/ Klasse 10)
Stu­di­en­reise nach Ber­lin
Qua­li­fi­ka­ti­ons­phase
(Q3)
Stu­di­en­reise nach Ita­lien oder Grie­chen­land