Susanne Bün­ger gewinnt einen ers­ten Preis beim „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb 2018

Mit einem krea­ti­ven Ansatz eine Klau­sur­auf­gabe zu lösen geschieht am Les­sing-Gym­na­sium ja nicht sel­ten, dass die Idee sogar einen Preis gewinnt, ist wahr­schein­lich jedoch ein­zig­ar­tig. So gesche­hen in der Q1 Grund­kurs Mathe­ma­tik­klau­sur am 21.09.2017. Die durch­aus nicht ganz ein­fa­che Frage lau­tete, bei wel­cher Höhe eines gege­be­nen Fluss­bett­pro­fils der Fluss nur 50 % der nor­ma­len Was­ser­menge führt. Die geniale Idee: Man betrach­tet nicht die schwie­ri­ger zu berech­nende Flä­che, die im Fluss­bett liegt, son­dern die Flä­che, die sich unter dem Fluss­bett­pro­fil befin­det. Durch das Hal­bie­ren der unte­ren Flä­che fin­det man schließ­lich die Ant­wort auf die Aus­gangs­frage. Die Idee ähnelte sehr dem „Strah­len­satz“, der aus der Ele­men­tar­geo­me­trie bekannt ist, jedoch nur für zwei sich kreu­zende Gera­den gilt. Der Ansatz führte auch zur rich­ti­gen Lösung, das Pro­blem dabei: Dass man das so ein­fach „darf“ ist nicht unbe­dingt tri­vial und in kei­nem Mathe­ma­tik­buch wurde bis­her auf den Zusam­men­hang zwi­schen Strah­len­satz und Flä­chen ein­ge­gan­gen. Auch diverse Mathe­ma­tik­pro­fes­so­ren, die zu dem Thema befragt wur­den, konn­ten keine genaue Aus­kunft zur Exis­tenz einer ent­spre­chen­den For­mel geben und so war die Idee gebo­ren, sich inten­si­ver mit der Frage zu beschäf­ti­gen, ob hier der Zufall, höhere Mächte oder doch ein­fach nur ein neuer mathe­ma­ti­scher Satz am Werke waren. Schließ­lich konnte bewie­sen wer­den, dass letz­te­res zutraf. Da die Idee ein­fach zu schön war, um wie­der in Ver­ges­sen­heit zu gera­ten, kam man schließ­lich zu dem Schluss, sich damit beim „Jugend forscht“- Regio­nal­ent­scheid im Sencken­berg-Museum zu bewer­ben. Neben den tol­len Erfah­run­gen, die durch den Wett­be­werb gewon­nen wur­den, gelang auch ein sen­sa­tio­nel­ler Erfolg: Dank Susan­nes wun­der­ba­rer Aus­ar­bei­tung sowie den prä­zi­sen Erklä­run­gen zu ihrem Thema „Strah­len­satz für Inte­grale“, kann die Fach­schaft Mathe­ma­tik ihr zu einem ers­ten Preis beim „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb 2018 gra­tu­lie­ren und wünscht Ihr viel Erfolg beim Lan­des­ent­scheid in Darm­stadt.