Akti­ons­tag „Schule ohne Ras­sis­mus — Schule mit Cou­rage“ (29.6.2021): audi­tive und visu­elle Aus­stel­lung zum Anne  Frank-Tag – Schüler*innen prä­sen­tie­ren für Schüler*innen 

Die Pro­jekt­gruppe „Schule ohne Ras­sis­mus – Schule mit Cou­rage“ freute sich, trotz des tur­bu­len­ten Schul­jah­res am Diens­tag, dem 29.6. 2021, im Rah­men des Anne-Frank-Tags eine audi­tive und visu­elle Aus­stel­lung an einem Akti­ons­tag prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Die Schüler*innen erhiel­ten an die­sem Tag die Gele­gen­heit der Bege­hung von gestal­te­ten Räu­men zu ver­schie­de­nen The­men im drit­ten Ober­ge­schoss des Schulgebäudes.

Der his­to­ri­sche Rund­gang wurde durch kri­ti­sche Zei­tungs­ar­ti­kel aus zeit­ge­nös­si­scher Per­spek­tive des Geschichte-Leis­tungs­kur­ses der Q2 zum Pro­zess der „Macht­er­grei­fung“ der Natio­nal­so­zia­lis­ten eröffnet.

Fort­ge­setzt wurde die Bege­hung durch das Anhö­ren von Pod­casts, die die Hin­ter­gründe des Auf­ent­halts der Fami­lie Frank in den Nie­der­lan­den sowie Aus­züge aus Annes Tage­buch the­ma­ti­sier­ten, eben­falls ein­ge­spro­chen und auf­ge­nom­men durch den Leis­tungs­kurs Geschichte Q2. Im Anschluss hat­ten die Schüler*innen durch das Beschrif­ten von Post­kar­ten die Mög­lich­keit, u.a. zur Frage, was Schu­len aktiv gegen Ras­sis­mus und Aus­gren­zung tun könn­ten, Stel­lung zu nehmen. 

In wei­te­ren drei Räu­men erwar­te­ten die „Besu­cher“ digi­tale Prä­sen­ta­tio­nen der Klasse 7b zu den Flucht­mo­ti­ven, ‑hin­ter­grün­den und ‑erleb­nis­sen dreier geflüch­te­ter Jugend­li­cher, Haupt­cha­rak­tere des Romans „Vor uns das Meer“ von Alan Gratz (der Jude Josef 1939, Isa­bels Flucht aus Kuba 1994 und Mahmouds Flucht aus Syrien 2015). 

Beglei­tet von ein­zel­nen Dele­gier­ten setzte sich die Ober­stufe in einem Film­pro­jekt kri­tisch mit dem Thema Ras­sis­mus aus­ein­an­der. Aus­ge­hend von einem Por­trät des Schrift­stel­lers James Bald­win erhiel­ten die Schüler*innen durch den Doku­men­tar­film „I Am Not Your Negro“ (Raoul Peck) Ein­bli­cke in die afro­ame­ri­ka­ni­sche Bür­ger­rechts­be­we­gung der 1950er und 1960er Jahre in den USA sowie die aktu­elle Black Lives Mat­ter-Bewe­gung. Anhand der ZDF-Doku­men­ta­tion „Schwarze Adler“ wur­den die Fol­gen ras­sis­tisch moti­vier­ter Aus­gren­zung im Fuß­ball auf­ge­grif­fen und diskutiert.

Die Pro­jekt­gruppe hofft, wei­tere Sen­si­bi­li­tät in der Schü­ler­schaft für die Rele­vanz der The­men geweckt zu haben. 

Bei Inter­esse freut sich die Pro­jekt­gruppe über aktive Unter­stüt­zung und krea­tive Pro­jekt­vor­schläge von Schüler*innen aller Jahr­gangs­stu­fen für das neue Schuljahr.

die Pro­jekt­gruppe