Am Mon­tag, dem 03.12.2018, fand in der Aula des Les­sing-Gym­na­si­ums tra­di­tio­nell der Schul­ent­scheid im Vor­le­se­wett­be­werb der sechs­ten Klas­sen, geför­dert durch den Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels, statt. Eröff­net wurde er durch den Schul­lei­ter, Herrn Mie­les.

Die zuvor im Rah­men des Deutsch­un­ter­richts ermit­tel­ten Sieger/innen der Klas­sen­ent­scheide- Igor (6a), Helena (6b), Mar­lon  (6c) und Mia Joelle (6d)-  lasen den zuhö­ren­den Schü­le­rin­nen und Schü­lern des sechs­ten Jahr­gangs aus einem eigens gewähl­ten Buch vor und stell­ten ihre Lese­fer­tig­keit zudem im Vor­le­sen eines Fremd­tex­tes ein­drucks­voll unter Beweis.

Gespannt erwar­te­ten Teil­neh­mer und Publi­kum anschlie­ßend die Bekannt­gabe der Schul­sie­ge­rin durch die Jury, bestehend aus den Deutsch­lehr­kräf­ten der sechs­ten Klas­sen (Frau Läss­ler, Herrn Rich­ter, Frau Schmitz und Herrn Wol­ter) und der Vor­jah­res­sie­ge­rin im Schul­ent­scheid (Nora H., 7d). Durch ihr inhalt­lich und atmo­sphä­risch gutes Erfas­sen der Texte sowie einen nuan­cen­reich gestal­te­ten Lese­vor­trag konnte Mia Joelle (6d), die aus dem Roman „Mör­de­ri­scher Tanz – Hin­ter dem Vor­hang lau­ert der Tod“ von Robert Law­rence Stine vor­las, den Wett­be­werb für sich ent­schei­den. Sie darf sich über die Teil­nahme am Regio­nal­ent­scheid im Februar 2019 freuen.

Wir gra­tu­lie­ren herz­lich allen Teilnehmern/innen!