Schule trifft Uni” – dies war der Titel einer gemein­sa­men Ver­an­stal­tung mit dem Insti­tut für Klas­si­sche Phi­lo­lo­gie der Goe­the-Uni­ver­si­tät. Der gesamte E‑Pha­sen-Jahr­gang wählte sich im Rah­men des Latein­un­ter­richts unter Koor­di­na­tion von Frau Bohl in drei Work­shops ein – „Römi­sches Gast­mahl“, „Neu­la­tei­ni­sche Inschrif­ten in Frank­furt“ oder „Latei­ni­sche Verse ‚rich­tig’ vor­ge­tra­gen“. Jeweils eines die­ser The­men erar­bei­te­ten fünf Stu­die­rende in zwei Dop­pel­stun­den am 17. und 24. Januar 2018 unter Koor­di­na­tion von Frau Dr. V. Bran­dis (Insti­tut für Klas­si­sche Phi­lo­lo­gie, Fach­di­dak­tik der Alten Spra­chen) mit unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Am Diens­tag, dem 20. Februar 2018, lud dann das Insti­tut zu einer Stadt­füh­rung und einem römi­schen Mahl mit Vers­vor­trag ins IG Far­ben-Gebäude ein. Diese Form der Koope­ra­tion soll fort­ge­setzt wer­den.

» Infor­ma­tio­nen und Fotos