Eine Instal­la­tion der 8ten Klas­sen und der Kunst-AG, Novem­ber 2017 – Februar 2018

Par­al­lel zum Herbst­kon­zert, am 29. Novem­ber eröff­net die Aus­stel­lung „Lam­pen­fie­ber“ und erhellt mit ihren Lich­tern die dunk­len Win­ter­mo­nate am Les­sing-Gym­na­sium. Etwa 60 Lam­pen­schirme, größ­ten­teils elek­tri­fi­ziert mit Glüh­bir­nen hän­gen über drei Stock­werke hin­ter der Glas­fas­sade und im Foyer des 1. Stocks. „Lam­pen­fie­ber“ ist eine illus­tre Samm­lung von selbst ent­wor­fe­nen und über­ar­bei­te­ten Lam­pen­schir­men. Eine Schen­kung von fast 60 gebrauch­ten Lam­pen­schir­men, wurde von den Schüler/innen im Kunst-Unter­richt über­ar­bei­tet, sozu­sa­gen „upge­cy­celt“. Die Schüler/innen lern­ten Design­klas­si­ker ken­nen als auch moderne Ten­den­zen der Wohn­raum­be­leuch­tung und haben dar­aus über­ra­schende neue Krea­tio­nen ent­wi­ckelt.

Ein herz­li­cher Dank geht an Frau Stil­per für die Gesamt­or­ga­ni­sa­tion, für die Pla­nung und Auf­bau der Elek­tro­in­stal­la­tion gro­ßen Dank an Herrn Ger­hard Reccius, für die Mate­ri­al­be­ra­tung und –bestel­lung vie­len Dank an Elek­tro-Ermisch Leich­lin­gen, für die Lam­pen­schirm­s­pende lie­ben Dank an Kath­rin Barth, Lam­pen­stu­dio Barth Ffm, für die Hilfe bei Auf­bau vie­len Dank an die Kunst- und Tech­nik-AG und last not least, für die finan­zi­elle Unter­stüt­zung herz­li­chen Dank an den Bund der Freunde des Les­sing-Gym­na­si­ums!