Auch in die­sem Jahr haben unsere Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus den Jahr­gangs­stu­fen 9, E und Q wie­der her­vor­ra­gende Ergeb­nisse bei den Delf-Prü­fun­gen (diplôme d’études en lan­gue française) erzielt. Hier­bei han­delt es sich um ein inter­na­tio­nal aner­kann­tes Zer­ti­fi­kat für Fran­zö­sisch als Fremd­spra­che, was in Koope­ra­tion mit dem Insti­tut français absol­viert wird.

Im März haben 50 Prüf­linge unse­rer Schule unter Lei­tung von Frau Frank und Frau Huwer an zwei Sams­ta­gen an einer schrift­li­chen sowie münd­li­chen Prü­fung teil­ge­nom­men und ihre Kom­pe­tenz in der fran­zö­si­schen Spra­che erfolg­reich unter Beweis gestellt. 19 Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben Diplome für das Kom­pe­tenz­ni­veau A1, 16 für das Niveau A2 und 15 für das Niveau B1 erlangt.

Die Fach­schaft Fran­zö­sisch gra­tu­liert den Prüf­lin­gen zu ihren Ergeb­nis­sen.