Liebe Schü­le­rin­nen und Schü­ler, liebe Eltern, liebe Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

nach der Pres­se­kon­fe­renz am ver­gan­ge­nen Mitt­woch sind wir im Novem­ber 2020 ange­hal­ten, die pri­va­ten und öffent­li­chen Kon­takte so stark wie mög­lich zu redu­zie­ren. Wir haben uns des­halb schwe­ren Her­zens dazu ent­schlos­sen, die Schul­kon­zerte im lau­fen­den Kalen­der­jahr 2020 abzu­sa­gen. Es wäre unan­ge­bracht, wenn sich ganz Deutsch­land im Lock­down befin­det und wir, wenn auch mit Hygie­nekon­zept, zum Schul­kon­zert ein­la­den wür­den. Es tut uns in aller­ers­ter Linie für die Schü­ler leid, die flei­ßig geprobt haben, in der Hoff­nung, im Novem­ber auf­tre­ten zu kön­nen, und jetzt zu Recht trau­rig sind.
Wir hof­fen, dass sich das Infek­ti­ons­ge­sche­hen zeit­nah ent­spannt und wir bald wie­der musi­zie­ren und auf­tre­ten kön­nen. Momen­tan sehen wir uns aber lei­der gezwun­gen, die Kon­zerte abzu­sa­gen.

Die Musi­ker
A. Bethge, S. Mit­ten­hu­ber, J. Pfann­mül­ler, J. Stü­cher, N. Stützle, S. Wit­zel